Archiv für den Monat: Juli 2013

Abkühlung beim Rahsee in Niendorf

Rahsee3Rahsee2

Es gibt in Hamburg überall Oasen…momentan ist es sehr heiß, Ruhe und Abkühlung tun richtig gut. Bewegt man sich im Norden der Stadt und hat gerade mal keine Lust auf Trubel, so ist ein schattiges Plätzchen oder ein Spaziergang rund um den Rahsee (oder wie in der Landkarte auch einfach „Teich“ genannt) in Niendorf empfehlenswert. Es gibt einen Ministrand, viele Hundespaziergänger, mal einen Bootsfahrer und den Minigolfplatz am Burgunderweg mit rettenden Getränken oder doch einer sportlichen Runde?: http://www.niendorfermc.de/ . Auf dem Weg dorthin befinden sich sogar ein paar Hügelchen 🙂

Auf der östlichen Seite fließt die Tarpenbek und dahinter befindet sich der Flughafen. Im Norden haben Sie über den Bayernweg zu Fuß oder per Fahrrad Zugang zum Krohnstiegtunnel. Westlich befindet sich ein reines Wohngebiet bis hin zum Garstedter Weg und südlich ein idyllischer Kleingartenverein.

Rahsee4Rahsee1

Backbord, lecker lecker nah der Reeperbahn

 Foto2223Foto2225

Viele laufen die Reeperbahn rauf und runter, dabei lohnt es sich in den Seitenstraßen vorbeizuschauen. Wie beim Backbord in der Clemens-Schultz-Straße 41, hier gibt es superleckeres Essen für den kleinen wie großen Hunger. Das Fleisch kommt vom Bioschlachter Fricke, es werden aber auch vegane Gerichte angeboten. Alles für den kleineren Geldbeutel und in entspannter rustikaler Atmosphäre. Genau das Richtige, um sich vor dem Gang ins Musical, Theater, Konzert oder für den Kiezbummel zu stärken. Für Platzsicherheit oder größere Gruppen sollte man vorbestellen, denn es handelt sich hier auch um eine Fußballkneipe und wenn wer? – Ja, natürlich! Wenn der FC Sankt Pauli spielt, dann kann es schon mal sehr voll sein…andere wichtige Fußballspiele werden zudem gezeigt.

Guten Appetit!

Gartenparadies in Wandsbek-Gartenstadt

L1000948L1000142OLYMPUS DIGITAL CAMERAL1000900

Die IGS findet gerade jetzt mal in diesem Jahr in Hamburg statt – in unserem Gästezimmer-Häuschen in Wandsbek-Gartenstadt können Hamburg-Touristen schon seit zig Jahren eine Oase „eintrittsfrei“ genießen. Ausgestattet mit einem eigenem Duschbad und eigener Terrasse fehlt es an nichts. Außer es gibt Gäste, denen ein TV fehlen würde, denn das ist hier Prinzip: ein Tv-freies und rauchfreies Objekt. So halten es auch die Gastgeber. Dazu ein gesundes Frühstück im Wintergarten, der nur ein wenige Schritte vom Schlafplatz entfernt ist. Von hier aus genießt man einen erhöhten Blick in den schönen Garten und kann seine Gedanken schweifen lassen. Es gab schon Gäste, die sich sehr lange auf dem Grundstück aufhielten und fast vergessen haben, warum sie in Hamburg waren 🙂

http://www.bed-and-breakfast.de/Hamburg/Wandsbek-Doppelzimmer-Schie.html

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAL1000935OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bi uns am Großneumarkt

Foto2328Foto2099Foto2108Foto2098

Unser Büro liegt in einer kleinen Seitenstraße vom Großneumarkt, es sind nur wenige Meter zu einer Vielzahl von guten Restaurants – so viele, dass man sich manchmal nur schwer entscheiden kann…Hm, wo sitze ich heute mittags in der Sonne…beim Italiener, Skandinavier, Türken, Vietnamesen, Schwaben oder bei den besten Bratkartoffeln (Thämers) der Stadt? Bei besonders gutem Wetter entscheidet es sich nach freiem Platz, denn zum Mittag kann die Meile hier sehr voll sein. Es befinden sich extrem viele Büros und Behörden hier und auch die Touristen entdecken die Oase zwischen Alster und Elbe wieder, am Nachmittag dann wird es ruhiger und  gemütlicher – bis es zur zweiten Runde am Abend geht und dann wieder die Entscheidung…Wo nehme ich mein Feierabendbierchen ein?

Foto2092Foto2234Foto2114Foto2006