L´Osteria, die Bereicherung in der City

Osteria1

Die Dammtorstraße wurde zu einem Boulevard! Hell und freundlich zeigt sich der  Streckenabschnitt zwischen Gänsemarkt und Stephansplatz. Es gibt neue Lokale und Geschäfte, die für eine Belebung sorgen. Ein absolutes Highlight ist das Restaurant L´Osteria gegenüber der Staatsoper. Gleich gut vom Publikum aller Altersklassen angenommen, empfiehlt sich eine Reservierung zum Abendessen, wenn der Platz beim Reinkommen sicher sein soll und Zeitdruck besteht. Es geht mit etwas Geduld auch spontan, indem man am Tresen wartet…oder gleich dort bleibt und isst. Der Laden besteht aus verschiedenen Bereichen: Sitzplätze hoch und niedrig, chillig, hinten abgelegener oder vorne im Trubel. Egal wo – die Bedienung ist rundherum entspannt und nett.

Besonders positiv überrascht zudem der Preis und die Flexibilität. Eine Pizza ist so R-I-E-S-E-N-G-R-O-S-S !! Die bestellt ein Gast sich nur beim ersten Mal allein. Danach ist man schlauer und nimmt dankend das Angebot des Restaurants an, eine halbe Pizza zu bestellen. Nun könnte man meinen, dies ginge nur bei gleichem Belag. Nein – auch bei einer Pizzahälfte ist es erlaubt, sich den Belag individuell auszusuchen. Ebenso geht es beim Nachtisch, halb und halb, Tiramisu und Marcarponecreme…hmm, sehr lecker.

Ein tolles Konzept, ein freundliches Team, entspannte Preise, die Nudelgerichte schmecken auch und beim letzten Besuch war die Musik etwas leiser als zuvor. Wurden hier Gästewünsche erhört? Bitte genauso weitermachen…

Osteria2

Osteria3

Die L´Osteria gibt es in verschiedenen Orten in Deutschland und Österreich:

http://www.losteria.de

Ein Gedanke zu „L´Osteria, die Bereicherung in der City

Schreibe einen Kommentar