Schlagwort-Archive: Planten un Blomen

Vom Großneumarkt rüber zu den Gerichten

20140514_092823

Es ist nur ein kleiner Spaziergang im für uns schönsten Viertel der Innenstadt Hamburgs, auf dem es aber soviel unterschiedliches zu sehen gibt. Nicht umsonst finden hier laufend Filmarbeiten statt. Schöne Plätze, unterschiedliche Gebäude, charmante Hinterhöfe und enge Gassen liegen zu Füßen des Hamburger Michels und sind aus jeder Himmelsrichtung gut zu erreichen.

Zum Glück dürfen wir hier jeden Tag zum Büro entlanglaufen …Südlich der Messehallen starten wir bei den drei Gerichtsgebäuden: das Landgericht, das Hanseatische Oberlandesgericht/Verfassungsgericht  und das Amtsgericht Mitte. Von der Brücke aus hat man einen schönen Blick auf Planten un Blomen bevor der Johannes-Brahms-Platz mit der Laeiszhalle erreicht ist.

20140429_18591420140516_101105

Dann rein ins Geschäfts- und Wohnviertel, das zu einigen Zeiten ruhig wie auf einem Dorf wirkt und zu anderen kaum einen sonnigen Platz in der Gastronomie freigibt. Hier gibt es noch einige schöne alte Gassen mit Häusern aus der Jahrhundertwende wie zum Beispiel in der Wexstraße und Brüderstraße. Nachgebaute historische Kaufmannshäuser findet man in der Peterstraße und Rotklinkerfassaden in der Neanderstraße.

Hamburg-Variante120140407_185320Foto302520140417_132029

An vielen Häusern sind interessante Verzierungen, freche Figuren (schauen Sie mal beim Rademachergang/Breiter Gang) und Gedenktafeln. Schaut man runter auf den Fußweg beim Laufen kann es schon mal passieren, dass man grad auf einem Stolperstein steht. Hier gibt es viel zu entdecken…Also, wir sehen uns am Großneumarkt!

Foto2868Foto2873

 

Planten un Blomen und Wallanlagen…mitten in der Stadt

Wasser1PuB1Regenbogen

Von der Reeperbahn aus am Millerntorplatz kann man einen schönen Spaziergang in die City zum Stephansplatz machen. Ca. 2km läuft man die direkteste Strecke. Vorbei an Wasserspielen, Minigolf, Liegewiesen und Botanik. Abseits vom Großstadttrubel und doch mittendrin. Drumherum gibt es stark befahrene Hauptstraßen, das Messezentrum, Heiligengeistfeld und die Hamburger Gerichte – doch im Park merkt man davon nichts. Weiße Liegestühle und Cafes laden ein zur Sightseeingpause. Wer kurz in die Tropen möchte, kann kostenfrei das Gewächshaus besichtigen und wer mehr laufen mag, schlendert gleich noch weiter durch die Anlage in Richtung Fernsehturm. Hier gibt es unter anderem einen großen Spielplatz, Japanischen Garten, Apothekergarten und Schach spielen kann man auch.

PuB3PuB1PuB2

Wer meint, so ein Park ist nur was für den Sommer, könnte sich täuschen. Durch die Beleuchtung kann man prima auch am Abend im Winter joggen oder spazierengehen und läßt sich dabei von der Musik der Eislaufbahn unterhalten 🙂

EislaufPuB